Mar
24
2015

23 AC/DC-Alben im Vergleich: If You Want Blood You’ve Got It

AC/DC If You Want Blood auf rock.de

All the songs we do are basically about one of three things: booze, sex or rock’n roll.“ – Bon Scott.

Über 200 Millionen verkaufte Alben, mehr als 10.000 gespielte Shows und eine seit den 1970ern ungebrochene Popularität: AC/DC sind der personifizierte Inbegriff von Rock und eine der größten Bands der Welt.

Text: Michael Rensen

Booze, Sex und Rock’n’Roll sind der rote Faden, und doch gibt es auf jedem Album etwas Eigenes zu entdecken: einen prägnanten Sound, unwiderstehliche Grooves, haarsträubend komische Lyrics von Bon Scott, kratzige Vocalpower von Brian Johnson und jede Menge Gitarrenriffs der Gebrüder Young. Wir werfen einen genauen Blick auf die Meilensteine der Rockpioniere und stellen ihre 23 Top-Alben vor. Was also macht jedes so einzigartig?

If You Want Blood You´ve Got It (1978)

Das erste AC/DC-Live-Album zählt zu den schweißtreibendsten Konzert-Rückblicken im harten Rock-Sektor. Die überwiegend bei der Show am 30. April 1978 im schottischen Glasgow mitgeschnittenen zehn Stücke klingen intensiver und fiebriger als die Studioversionen und werden von einer Band runtergerotzt, die sich auf dem Höhepunkt ihrer Live-Schaffenskraft befindet. Bon Scott singt, als gäbe es kein Morgen, Angus soliert bis zum Kollaps, und der Rest der Gruppe groovt so unwiderstehlich, dass man auch vor der heimischen Stereoanlage kaum anders kann, als wild im Takt mitzuzappeln. Insbesondere „Riff Raff“, „The Jack“, „Whole Lotta Rosie“ und „Let There Be Rock“ sind pure musikalische Energie.

Video: AC/DC „Let There Be Rock“
[youtube https://www.youtube.com/watch?v=s3nEAmt5AZ8&w=420&h=315]

 ◄◄ Zum Beitrag Powerage (1978) // Zum Beitrag Highway To Hell (1979) ►►


AC/DC If you want blood auf Rock.de

Die Tracklist von „If You Want Blood You’ve Got It“:
1. Riff raff
2. Hell ain’t a bad place to be
3. Bad boy boogie
4. The jack
5. Problem child
6. Whole lotta Rosie
7. Rock´n´roll damnation
8. High voltage
9. Let there be rock
10. Rocker 

 ◄◄ Zum Beitrag Powerage (1978) // Zum Beitrag Highway To Hell (1979) ►►

ACDC-23 Alben in der Übersicht auf rock-de

ACDC auf rock-de

ACDC alle Alben auf Amazon