Mar
24
2015

23 AC/DC-Alben im Vergleich: Stiff Upper Lip

AC/DC Stiff Upper Lip auf rock.de

All the songs we do are basically about one of three things: booze, sex or rock’n roll.“ – Bon Scott.

Über 200 Millionen verkaufte Alben, mehr als 10.000 gespielte Shows und eine seit den 1970ern ungebrochene Popularität: AC/DC sind der personifizierte Inbegriff von Rock und eine der größten Bands der Welt.

Text: Michael Rensen

Booze, Sex und Rock’n’Roll sind der rote Faden, und doch gibt es auf jedem Album etwas Eigenes zu entdecken: einen prägnanten Sound, unwiderstehliche Grooves, haarsträubend komische Lyrics von Bon Scott, kratzige Vocalpower von Brian Johnson und jede Menge Gitarrenriffs der Gebrüder Young. Wir werfen einen genauen Blick auf die Meilensteine der Rockpioniere und stellen ihre 23 Top-Alben vor. Was also macht jedes so einzigartig?

Stiff Upper Lip (2000)

Im Herbst ihrer Karriere gelingt AC/DC noch mal ein echtes Klassikeralbum, das nicht vom Ruhm vergangener Tage lebt, sondern sich auch ganz auf sich allein gestellt im Musikbusiness würde durchbeißen können. Von George Young herrlich lebendig abgemischt, landet „Stiff Upper Lip“ einen Volltreffer nach dem anderen und präsentiert eine Band, die kaum weiß, wohin mit ihren exzellenten Songideen. Sahnestücke wie „Stiff Upper Lip“, „Safe In New York City“, „Can´t Stand Still“ oder „Can´t Stop Rock´n´Roll“ bestechen mit packenden Gesangsmelodien, griffigen Riffs und einem fast schon swingenden Drive, den keine Nachahmerband bis heute auch nur halbwegs hinbekommen hat. Mit viel Blues-Flair, aber auch harten Gitarrenattacken unterstreichen AC/DC, dass sie noch längst nicht zum alten Eisen gehören.

Video: AC/DC „Stiff Upper Lip“
[youtube https://www.youtube.com/watch?v=7NG0afWfCMU]

  ◄◄ Zum Beitrag Bonfire (1997) // Zum Beitrag Black Ice (2008) ►►


AC/DC Stiff Upper Lip auf Rock.deDie Tracklist von „Stiff Upper Lip“:
1. Stiff Upper Lip
2. Meltdown
3. House of Jazz
4. Hold Me Back
5. Safe in New York City
6. Can’t Stand Still
7. Can’t Stop Rock ‚n‘ Roll
8. Satellite Blues
9. Damned
10. Come and Get It
11. All Screwed Up
12. Give It Up 

  ◄◄ Zum Beitrag Bonfire (1997) // Zum Beitrag Black Ice (2008) ►►

ACDC-23 Alben in der Übersicht auf rock-de

ACDC auf rock-de

ACDC alle Alben auf Amazon