Mar
24
2015

23 AC/DC Alben im Vergleich: Blow Up Your Video

AC/DC Blow Up Your Vide auf rock.de

All the songs we do are basically about one of three things: booze, sex or rock‘ roll.“ – Bon Scott.

Über 200 Millionen verkaufte Alben, mehr als 10.000 gespielte Shows und eine seit den 1970ern ungebrochene Popularität: AC/DC sind der personifizierte Inbegriff von Rock und eine der größten Bands der Welt.

Text: Michael Rensen

Booze, Sex und Rock’n’Roll sind der rote Faden, und doch gibt es auf jedem Album etwas Eigenes zu entdecken: einen prägnanten Sound, unwiderstehliche Grooves, haarsträubend komische Lyrics von Bon Scott, kratzige Vocalpower von Brian Johnson und jede Menge Gitarrenriffs der Gebrüder Young. Wir werfen einen genauen Blick auf die Meilensteine der Rockpioniere und stellen ihre 23 Top-Alben vor. Was also macht jedes so einzigartig?

Blow Up Your Video (1988)

Blow Up Your Video“ ist das zweitbeste Achtziger-Jahre-AC/DC-Album nach dem Überflieger „Back In Black“. Als hätte ihnen jemand literweise Energy-Drinks eingeflößt, riffen und solieren Malcolm und Angus um ihr Leben („That´s The Way I Wanna Rock N Roll“, „Ruff Stuff“, das unglaubliche Solo in „Two´s Up“). Die beiden sprühen nur so vor innovativen Ideen, erfinden die Band quasi noch mal neu und schicken mit dem gnadenlos nach vorne donnernden „Heatseeker“ eine der besten AC/DC-Nummern überhaupt ins Rennen. Der Rest der Gruppe lässt sich vom Elan der Young-Brüder anstecken und schaltet ebenfalls zwei Gänge hoch, vor allem Brian Johnson gefällt mit einer sehr abwechslungsreichen Performance, die ihren Höhepunkt in den originellen Melodielinien von „Nick Of Time“ findet.

 Video: AC/DC „Heatseeker“
[youtube https://www.youtube.com/watch?v=VWG4-4Y6Z60]

 ◄◄ Zum Beitrag Who Made Who (1986) // Zum Beitrag The Razors Edge (1990) ►►


AC/DC Blow up your video auf Rock.deDie Tracklist von „Blow Up Your Video“:
1. Heatseeker
2. That´s the way I wanna rock´n´roll‘
3. Meanstreak
4. Go zone
5. Kissin dynamite
6. Nick of time
7. Some sin for nuthin
8. Ruff stuff
9. Two´s up
10. This means war 

 ◄◄ Zum Beitrag Who Made Who (1986) // Zum Beitrag The Razors Edge (1990) ►►

ACDC-23 Alben in der Übersicht auf rock-de

ACDC auf rock-de

ACDC alle Alben auf Amazon